Skip to main content

Neue Arbeitswelten: Neue Lernwelten - Basis für zukünftigen Erfolg?

02. November 2016 | 15.30 - 18.30 Uhr | Zürich

Uns allen brennt es unter den Nägeln: Wann verändern sich die Schulen mit ihren starren Architekturen, Layouts und Stundenplänen hin zu Neuen Lernwelten?

Das Schulhaus Leutschenbach wurde 2009 als "bestes Schweizer Bauwerk" ausgezeichnet und erhielt in Folge weitere Preise. Architekt: Christian Kerez, Zürich.

Wir wollen an diesem CoP-Meeting weiter denken und uns über das digitale Schulzimmer, Kompetenzen, Verdichtung, Optimierung, zukünftige Trends in den Lernwelten austauschen. Dabei schauen wir über den Tellerrand hinaus, auch ins Entwicklungsprojekt Andreaspark.

Architektur sowie Lerninhalte der Zukunft stehen dieses Mal im Fokus unseres Interesses. - Welche "Learnings" können wir gewinnen und in die Geschäftswelt transferieren?

Die gemeinsame Diskussion im Plenum, der Erfahrungs-Austausch und der Networking Apéro beenden diese "Community of Practice - Neue Lernwelten".

Führung und Fokus Architektur: Mike Critchley, Beta Projekt Management AG www.beta.ch.

Vertiefter Einblick in Neue Lernwelten mit ersten Erfahrungsergebnissen: Simone Büchi, Dozentin und Examinatorin an der PHZH mit Praxisfokus "Lernen mit zukunftsgerichteten Kompetenzen und deren Entwicklung" www.5to9.ch

  • Mike Critchley, Solutions Designer, Beta Projekt Management AG

  • Simone Büchi, Dozentin und Examinatorin, PHZH

Die NA CoP ist eine Dienstleistung der SGO. Sie bietet eine Plattform zur Diskussion von Fragen rund um das Thema Neue Arbeitswelten. Sie steht allen SGO-Mitgliedern kostenlos zur Verfügung. Nicht-Mitglieder können als Gast 1-2 x teilnehmen, müssen danach aber bei weiterem Interesse die SGO-Mitgliedschaft beantragen.

 

Anmeldung

Saatlenfussweg 3, 8050 Zürich
Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln